Freitag, 19. Mai 2017

W564I: Eindrücke von der Eishockey-WM in Köln

Russland / Россия / Krievija ................................ 5
Lettland / Latvija / Латвия .................................. 0
- Datum: Montag, 15. Mai 2017 – Beginn: 20.15
- Wettbewerb: IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2017 (jährliche Weltmeisterschaft für Nationalmannschaften im Eishockey/ A-WM, d.h. 1. Spielklasse; Vorrunde)
- Ergebnis: 5-0 nach 60 Min. (3x20) – Drittel: 2-0, 2-0, 1-0
- Tore: 1-0 12.10 Kiselevich, 2-0 18.41 Telegin, 3-0 20.57 Namestnikov (PP1), 4-0 39. Kucherov, 5-0 53.17 Belov (PP1)
- Strafen: Namestnikov 2, Andronov 2, Provorov 2, Zub 2 (Russland = 8 Minuten); Blugers 2, Skvorcovs 2, Cibulskis 2, Balinskis 2 (Lettland = 8 Minuten) - Austragungsort: sogenannte Lanxess-Arena (Köln; Kap. 18.800, davon 15.000 Sitzplätze)
- Zuschauer: 16.439 (davon ca. 10.000 Russen, knapp 1.000 Letten und der Rest Deutsche und andere Neutrale)
- Unterhaltungswert: 7,0/10 (Sehr gutes Spiel das im letzten Drittel aber abbaute) Russia 5:0 Latvia Photos with English Commentary:
Ice-Hockey World Cup in Cologne: Russia v Latvia

Am Montag musste Khatereh wieder zurück nach Karlsruhe, ich musste auf Arbeit und hatte eigentlich Überstunden vor mir – aber die baute ich ganz geschickt zwischen 23.30 und 1 Uhr ein, da ich 18 Uhr zum Bahnhof hetzte, um den Zug nach Köln zu kriegen. Ich bin nicht mehr mit der Drecks Bahn gefahren, seit ich kein Studententicket mehr habe – aber wenn die Bahnfahrt mit den Eishockeykarten kostenlos ist, dann nutze ich das auch. Die Eishockey-WM ist ja in Köln und Paris – was beim Eishockey sehr schön ist; es gibt eine Art Ligensystem mit A, B, C-WM usw., wobei ich hier natürlich von der höchsten Ebenen mit den ganzen Profinationalteams rede. Je weiter unten man guckt, Division D und so was, desto öfter taucht ja der Aha-Effekt auf: ach, das Land hat auch Eishockey?! Aber hier spielten die Größen wie Schweden, Kanada, USA und eben auch Russland und Lettland. Und da ich möglichst an jedem 15. des Monats eine Sportveranstaltung haben will, da die 15 immer meine Lieblingsrückennummer war, war klar, dass ich am 15.5. zu einem Spiel muss. Bei den Preisen von 21,50€ für die billigsten Karten in der Vorrunde reichte mir auch eine Partie. Aber die war sogar eine besonders interessante: Lettland gegen Russland. Russia 5:0 Latvia Erwartungsgemäß war die Köln-Arena, die ich trotz 25 Minuten Verspätung auf einer eigentlich nur 30 Minuten dauernden Zugfahrt pünktlich erreichte, geflutet von Russen. Von denen gibt es in NRW viel zu viele... Ich stellte mich lieber in die Nähe von ein paar Letten, die leider stimmungsmäßig untergingen. Beide Teams lieferten ein tolles erstes Drittel ab, wobei Russland die höhere Klasse unter Beweis stellte, mehr Schüsse aufs Tor abfeuerte und mit 1:0 in Führung ging. Kurz vorm Ende des ersten Spielabschnitts gab es eine skandalöse Schiedsrichterentscheidung: unsauberes Gestocher der Russen vorm lettischen Tor, zwei Leute im Torraum, die Scheibe geht ins Tor – es kommt zu einer Schlägerei – und die Slawenschweine aus Tschechien zählen diesen völlig irregulären Treffer trotz Videobeweis. Also wie man so eine Fehlentscheidung treffen kann – Unglaublich auf dieser Ebene! Das ganze Gespann gehört wegen der Entscheidung gesperrt für die nächsten internationalen Wettbewerbe!

Im zweiten Drittel entschieden die Russen das Spiel mit ihrer klaren Überlegenheit und sportlichen Weltklasse fair für sich. Nach dem 4:0 war etwas die Luft draußen, die Letten gingen auch nicht mehr so hart ran – bei einigen Aktionen zwischen der 15. und 30. Minute fragte man sich da schon, wie viel die in Lettland völlig zu recht weit verbreitete Wut auf die ehemaligen Kolonialherren eine Rolle spielte; die vermeintliche internationale Härte ging nämlich fast nur von den Weinrot-Weißen aus – und Russland fügte nur einen weiteren Treffer im qualitativ etwas absackenden letzten Drittel hinzu. Das 5:0 war auch in der Höhe so verdient und trotz der Eindeutigkeit war es ein sehr sehenswertes Spiel. Auch wenn ich dieses Drecksvolk hasse – ihre Eishockeyauswahl ist spielerisch genial und das erkenne ich denen voll und ganz an! Russia 5:0 Latvia Statistik:
- Grounds: 1.927 (0; diese Saison: 249 neue)
- Sportveranstaltungen: 3.038 (1; diese Saison: 298)
- Tourkilometer: 100 (70km Bahn, 30km Auto)
- Saisonkilometer: 49.600 (43.590 Auto, davon 2.540 Mietwagen/ 2.570 Fahrrad/ 1.100 Flugzeug/ 370 Schiff, Fähre / 360 Bus, Bahn, Straßenbahn)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 42 [letzte Serie: 11, Rekordserie: 178]
- Jede Woche mindestens eine Sportveranstaltung seit: Kalenderwoche 31 des Jahres 2006 (31.7.-6.8.), d.h. seit 564 Wochen.

Keine Kommentare: